Chirotherapie / Manuelle Medizin

Handgriffe l�sen Schmerzen


Die Manuelle Medizin/Chirotherapie ist keine medizinische Methode der Neuzeit - bereits in der Antike hat es bei vielen V�lkern Kundige gegeben, die in der Lage waren, durch Handgriffe an Wirbels�ule und Gliedma�en Beschwerden zu lindern oder zu beseitigen.

Manuelle Medizin wird vor allem angewandt bei Wirbels�ulen-, Gelenk- und Muskelschmerzen, bei Nackenverspannungen wie bei Hexenschuss oder Ischias. Mit speziellen Techniken wird von dem auf Manuelle Medizin/Chirotherapie spezialisierten Arzt das "Bewegungsspiel" eines Gelenkes und die Auswirkung dieses auf die K�rperregion untersucht, die entsprechende Blockierung (Dysfunktion) oder muskul�re Verspannung gel�st. Dabei bedient er sich sowohl mobilisierender Weichteiltechniken als auch manipulativer Verfahren.

Im Anschlu� an eine erfolgreiche Behandlung werden - je nach Notwendigkeit - zur Vermeidung eines R�ckfalls krankengymnastische Behandlungen verordnet oder Trainingsprogramme erstellt. Die Manuelle Medizin/Chirotherapie ist eine weltweit anerkannte Behandlungsmethode und hat einen festen Platz in der Schulmedizin eingenommen.

Frau Dr. Sabine von Zezschwitz und Jochen Neumann haben die Ausbildung Chirotherapie / Manualmedizin bei der Deutschen Gesellschaft f�r Manuelle Medizin e.V. - �rzteseminar Hamm-Boppard (FAC) e.V. (http://www.dgmm-fac.de/) erfolgreich mit Zertifikat absolviert absolviert.

Jochen Neumann und Frau Dr. Sabine von Zezschwitz besitzen die Genehmigung der �rztekammer Schleswig-Holstein zur F�hrung der Zusatzbezeichnung "Manuelle Medizin / Chirotherapie".